Startseite
Startseite

Willkommen in unserem Hausblog!

Nun habe ich mich doch dazu entschlossen ein Bautagebuch zu führen. Ich möchte euch teilhaben lassen an den Höhen und Tiefen des (unserem) Hausbau. Außerdem werde ich euch informieren weshalb wir mit Town & Country bauen und überzeugen, dass es die richtige Wahl war. Die Bilder zu unserem Projekt findet Ihr im Bautagebuch.

 

Nochmehr Bautagebücher findest du hier: Bautagebuch Sammlung - Bauherren-Erfahrungen oder auch hier: bautagebuch-liste.de und hier http://www.hausbau-forum.de/bauherren-tagebuecher-de/  und hier : www.tibix.d und hier: Stadtvilla 145 ZD Familie K. und hier: Mein Nachbar und hier: Noch ein Nachbar und hier: Landhaus 142 mit HS-Solid

Kostenlose Zähler und Statistiken für Ihre Website auf www.motigo.com

 

 

 


 

Die Idee!
21.05.2013 - 14:38 Uhr

 

Angefangen mit `ner Schnappsidee!

 

Hogibo CMS

Irgendwann im Sommer 2012 stand ich auf dem Balkon unsere Eigentumswohnung und hatte vor Dreck & Lärm mal wieder schlechte Laune. Ich also zu meiner Regierung mit dem grandiosen Vorschlag die Wohnung, die wir vor 10 Jahren kauften und grundsanierten zu verkaufen und uns ein Haus im Grünen zu kaufen oder zu bauen.

 

Nach einigen Tagen im WWW fiel dann die Entscheidung auf einen Neubau. Groß, altersgerecht, gute Verkehrsanbindung, undundund, also die eierlegende Wollmilchsau als Haus.

 

Nach weiterem Suchen des Bauträgers fiel unsere Wahl auf Town & Country, was wir bis jetzt auch nicht bereuen.

 

Hogibo CMSDurch eine Musterhausbesichtigung war die Entscheidung dann endgültig. Bungalow, keine Treppen, optimale Größe und das genialste an dem Haus - keine tragenden Wände. Wir kauften sozusagen einen hohlen Vogel, in dem wir die Wände nach unserem eigenen Gustus stellen können.

 

Links ein Beispielbild des Bungalows

 

 

 

 

Hogibo CMSDa war aber noch das größere Problem mit dem Grundstück... Wir hatten so viele Anforderungen an die Lage, dass es sich wirklich als schwierig erwies ein geeignetes Baufeld zu finden. Zudem kam hinzu, dass wir ja den Bungalow bauen wollten, und da muß das Grundstück auch etwas größer werden. Gefühlte hundert Grundstücke angeschaut und immer wieder einen Haken mindestens. 

Nach diversen Sucherein haben wir dann das für uns optimale Grundstück im grünen Teil Rudows gefunden. Der minimalistische Haken des Kaufpreises war überschaubar.

Also, angeschaut und reserviert.

 

 

 

Hogibo CMSMit der Grundstücksreservierung im Gepäck wieder zu T&C und die leidigen Formalitäten geklärt. Das wirklich coole bei den Männern aus Teltow war und ist, dass wir da alles unter einem Dach haben. Uns wurde bei der Finanzierung und dem Verkauf unserer Wohnung geholfen! Es ist wirklich unbeschreiblich mit wieviel Enthusiasmus uns die Jungs unter die Arme gegriffen haben. Keine aber auch wirklich keine Frage blieb ungeklärt! 

 

Fazit
25.11.2013 - 7:54 Uhr

Spätestens zum Einzug oder zur Einweihungsparty wird wohl jeder Bauherr gefragt, ob er nochmal bauen würde!? Klare Antwort von mir: JA!!!

Zugegeben, es ist eine Leistung ein Haus in 6 Monaten (+/-) vom Boden bis zum Dach hochzuziehen. Mir ist auch bewusst, dass ich nicht der einzige Kunde der Fa. HS-Solid bin. Jedoch, und das ist mein voller Ernst, würde ich nicht noch einmal mit diesem Franchise-Partner ein Haus bauen. Ich bin von dem Produkt Town & Country völlig überzeugt, und kann es als umfangreich ausgebildeter Handwerker mit ruhigen Gewissen weiterempfehlen. Das Preis-/Leistungsverhältnis geht völlig klar, die Qualität der Baumaterialien sind herausragend. Doch wenn man vom Geschäftsführer angebrüllt und verarscht wird, find ich es fragwürdig! Bis heute gab es keine Entschuldigung, dass drei versprochene Übergaben geplatzt sind, mir ein unfertiges Haus angeboten wurde und das die Mängel 6 Wochen nach Übergabe und Bezahlung(!!!) nochimmer nicht komplett beseitigt sind.

 

An dieser Stelle komme ich jetzt zum Schluß unserer Berichterstattung. Es hat mir viel Spaß gemacht und ich hoffe Ihr habt ein bisschen Spaß, Hilfe und Gedankenanstöße mitgenommen. Falls Ihr Fragen habt, scheut euch nicht diese zu stellen, sofern ich Zeit habe werde ich diese gerne beantworten. Den Baublog mit Bildern über das Fertigstellen unseres Hauses werde ich weiterführen!

 

Vielen Dank an alle Leser, die ganzen Helfer und Gewerke unserer Baustelle und einen besonderen Dank an meine lieben Schwiegereltern für Ihre umfangreiche Unterstützung, Opfer und die 8 Wochen Couchnutzung!!!

 

~ ENDE ~



Seite 1 von 1

Webspace | Town & Country Haus - Bungalow 110